Über mich


Maria Dunkel

Maria Dunkel, Wennigsen
geboren 1959 in Berlin und dort aufgewachsen
Heilpraktikerin
Initiatorin der Ökologischen Siedlung Wennigsen
Dipl. Agraringenieurin


Seit meiner Kindheit interessiere ich mich für das Wirken geistiger Kräfte in der Natur und für alles, was die Lebensenergie und Lebensfreude fördert. Die Lebenskraft von Pflanzen zu erforschen und zu fördern, führte mich zunächst zum Studium der Agrarwissenschaft. Als Agraringenieurin beschäftigte ich mich unter anderem mit den Wirkzusammenhängen zwischen Pflanzenwachstum und nichtstofflicher, energetischer Information. Die praktische Arbeit geleitete mich nach Schwarzafrika, dem Kontinent, in dem die Lebenskraft verehrt und zelebriert wird. Dort erlebte ich erstmals schamanische Heilungszeremonien, wodurch mein westliches, wissenschaftlich geprägtes Weltbild sich zu erweitern begann. Diese Öffnung brachte mich mit weiteren Menschen zusammen, die mir Wissen und Werkzeuge für meine eigene Heilung und für heilende Arbeit mit Menschen, Tieren, Pflanzen und Orten vermittelten.


Dazu zählen


Nach meiner Heilpraktikerprüfung 1994 arbeitete ich zunächst körperpsychotherapeutisch. Das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele und die Möglichkeit, über den Körper Heilung für die Seele einzuleiten, begeistern mich. Heute geht es in meiner Heilpraxis meistens um Channeln, Clearing und Rückführungen. Auf diesen Heilungswegen können sich Lösungen finden für Traumata, Krankheiten und Lebenskrisen in einer Geschwindigkeit und Leichtigkeit, die mit der biodynamischen Arbeit allein noch nicht möglich war.


Geomantie, Schamanismus und Biodynamik bleiben dabei wichtiger Hintergrund meiner Arbeit. Die Biodynamik gibt mir ein sicheres Fundament für meine Haltung während der Arbeit mit KlientInnen: Bei der Begleitung tief gehender Prozesse wie der Auflösung von Traumata bin ich innerlich bereit, die Energie und den Raum zu halten, was auch immer sich bei den KlientInnen zeigen wird.


Ab Mitte der 1990er Jahre initiierte ich den Aufbau der Ökologischen Siedlung Wennigsen, wo ich nun seit 2000 lebe. Mit Wennigsen fühle ich mich energetisch tief verbunden: Immer wieder fühlte ich den Ruf, mit den Energien dieses Ortes heilerisch zu arbeiten. In dem Siedlungsprojekt verwirklicht sich mein Anliegen, die Lebenskraft in all ihrer Vielfalt zu fördern, in besonderer Weise. Sie ist nach geomantischen, ökologischen und nachbarschaftlichen Gesichtspunkten gebaut und dient damit der Lebensenergie ihrer Bewohner ebenso wie der Heilung und Gesundung der Umgebung.



Kristall

OSAM Heilung

Lichtkristall aus der Lichtsprache der Elohim. Die Anwendung des Lichtkristalls OSAM zielt auf die Heilung des mentalen, des physischen und des emotionalen Körpers.